BUGA 2007 / JenaBlick

fernrohr-skulptur | auf dem BUGA-Gelände in Ronneburg findet sich seit April 2007 im so genannten „Garten K“ der Thüringer Welten des Jenaer Büros Stock und Partner eine Skulptur als Teilprojekt der Adern von Jena.

Die Skulptur erinnert an ein Fernrohr, das auf das ca. 40 km entfernte Jena ausgerichtet ist. Geschweißt wurde es aus einer ausgedienten Kondensatleitung der Stadtwerke Jena-Pößneck. Ein Blick durch die sechs kreisförmig angeordneten Dia-Guckies verweist auf die „Adern von Jena“ und kulturelle Ereignisse der Stadt, wie beispielsweise die KulturArena, und soll den Besucher zu einem Abstecher nach Jena einladen.

hintergrund | seit Dezember 2005 sind die „Adern von Jena“ offizielles Begleitprojekt der Bundes-
gartenschau Gera / Ronneburg. Neben großen Plakattafeln sowohl auf dem Gelände in Gera als auch in Ronneburg, Flyern und Informationsbroschüren soll das Projekt „JenaBlick“ nochmals gezielt auf die „Adern von Jena“ aufmerksam machen.