Mai 2019 / HuaHuaBar

Das Projekt 2019 der Adern von Jena findet in Lobeda in Kooperation mit JenaKultur und dem Festival 72 HOUR URBAN ACTION – der erste Echtzeit-Architektur-Wettbewerb der Welt – statt. Für die Dauer des dreitägigen Festivals in Lobeda soll ein öffentlicher Treffpunkt, eine Pop-Up-Bar mit dem Namen  HuaHuaBar 25 (Rohrmeter 25 = rund 2,5 Kilometer vom Heizkraftwerk Burgau entfernt) entstehen.

Für kulinarischen Genuss sorgt der Querwege e.V. mit Foddoo, die Schülerfirma der Gemeinschaftsschule Universaale. Musikalisch bereichert wird die künstlerisch gestaltete HuaHuaBar 25 außerdem durch Live-Auftritte von Thüringer Nachwuchsbands.

Projektort der HuaHuaBar 25 in Lobeda

Adern von Jena ist ein Projekt der Stadt Jena und der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck, das dieses Jahr seinen 15. Geburtstag feiert.