+ + +  Am 12. Juni ist es soweit!  + + +

Der Beginn unseres Festivals zum 20 jährigen Bestehen der
A d e r n  v o n  J e n a . Siehe Programm!

Jenas Oberbürgermeister Thomas Nitzsche: „Die Adern von Jena zeigen seit nunmehr 20 Jahren, dass Fernwärmerohre weit mehr sein können, als eine technische Einrichtung zur Energieversorgung einer Stadt. Der gewagte Perspektivwechsel hat aus der ‚Not‘ der Infrastruktur eine Tugend und das Jenaer Stadtbild zu etwas Besonderem gemacht. Ich wünsche den Initiatoren und Machern für die Zukunft viele neue Ideen und weitere erfolgreiche Jahre.“

Stadtwerke-Geschäftsführerin Claudia Budich: „Neben umweltfreundlicher Fernwärme transportieren die Adern von Jena auch die Kreativität der Bürgerinnen und Bürger der Stadt und schaffen so Orte der Kunst, Kultur und des Verweilens entlang der Fernwärmetrasse. War die Zukunft der Fernwärmerohre vor seit zwei Jahrzehnten noch ungewiss, sind sie heute für uns die zentrale Infrastruktur der Zukunft. Fernwärme ist der Grundpfeiler für eine effiziente und sozial verträgliche Wärmewende.“

Die Ausstellung ist aufgebaut und freut sich auf Besucher und Besucherinnen!

Und das Video zum 20 jährigen Jubiläum

ADERN VON JENA – Fernwärmeleitungen als Kulturprojekt

ist auch fertig! Sehen und hören Sie hier auch die Macherinnen und Macher. Hier geht es zum Video